5. Runde Meisterschaft

In der 5. Meisterschaftsrunde wurden weitere wichtige Punkte von unseren Mannschaften gesammelt. Leider ist selbst der 3 Sieg in der Landesliga heuer noch keine Garantie für den Verbleib in der zweithöchsten Liga, zu knapp geht es im Mittelfeld zu. (siehe Tabelle)

Landesliga B Süd
TC Bad Tatzmannsdorf – UTC Jennersdorf 1 | 4:5

1. Klasse GS/JE
UTC Jennersdorf 2 – TC Reifen Reichl Neusiedl/G. | 6:3

4. Klasse GS/JE
UTC Jennersdorf 3 – TC Limbach 2 | 4:5

3. Runde Meisterschaft 2018

3. Runde Meisterschaft – UTC Jennersdorf 1 vs. SE Köszeg 1

Eine bittere Niederlage musste unsere 1er-Mannschaft gegen den SE Köszeg aus Ungarn einstecken. Denn obwohl Köszeg fast mit der stärksten Besetzung anreiste, konnte man mithalten, verlor aber vier der fünf 3-Satz-Partien des Tages. Nach 2 Runden liegt man somit auf dem guten 4. Tabellenplatz, braucht aber unbedingt einen weiteren Sieg um den Verbleib in der Landesliga abzusichern.

2. Runde Meisterschaft

Herren Landesliga B LLB SÜ
UTC Jennersdorf 1 vs. UTC Pinkafeld 1 – 7:2
Nicht so klar wie das Ergebnis, war der Sieg gegen den UTC Pinkafeld. Beide 3-Satz Partien gingen glücklicherweise an den UTC Jennersdorf. Zudem legte Christian Poglitsch einen tollen Einstand hin, er holte den wichtigen Punkt zum 4:2 nach den Singles. Ohne Experimente wurden die Doppel aufgestellt – 7:2 Endstand. 3 wichtige Punkte für unsere Landesliga-Mannschaft.

 

Herren 1. Klasse KL1 GS/JE
UTC Jennersdorf 2 vs. TC Zahling 1 – 1:8
Gegen den Play-Off-Gegner des letzten Jahres war für unsere 2er, die in die 1. Klasse aufgestiegen ist, leider kein Kraut gewachsen. Trotz guter Aufstellung, musste man sich klar geschlagen geben. Ein Ausrufezeichen setzt unser Ewald, er schlug Daniel Gibiser sensationell in 3 Sätzen 6:3 4:6 6:3.

Herren 4. Klasse KL4 GS/JE
UTC Jennersdorf 3 vs. TC Güttenbach 3 – 0:9
Eine klare Niederlage setzte es auch für unsere 3er-Mannschaft. In Güttenbach kam man über ein 0:9 nicht hinaus. Allerdings nahm die Mannschaft ja wichtige 2 Punkte aus der ersten Runde, beim Sieg gegen den TC Neuberg mit!

1. Runde Meisterschaft 2018

Rückblick auf das 1. Meisterschafts-Wochenende 2018

Die 2er Mannschaft startete fulminant, und fuhr einen 9:0 Kantersieg gegen Stinatz ein – Dank voller Besetzung. Wesentlich spannender war es in Neuberg für die 3er-Mannschaft. Die Begegnung wurde im letzten Doppel mit 5:4 „heim“ gespielt 

UTC Jennersdorf 2 vs. ASKÖ TV Stinatz 1 9:0
TC Neuberg vs. UTC Jennersdorf 3 4:5

Tennisclub Jennersdorf zieht beim Nachwuchs professionelle Saiten auf

Der Tennisclub Jennersdorf intensiviert seine Zusammenarbeit mit der Tennisschule Prutsch. Im Rahmen der Initiative „Young Pro’s“ gibt es Nachwuchsausbildung über das gesamte Jahr, die Kosten für das professionelle Trainerteam übernimmt zu mehr als 50 % der Verein.

„Dieses Modell geht über Sommerkurse weit hinaus. Die Kinder haben über das ganze Jahr das selbe Trainerteam und bauen daher auch eine Beziehung zu diesem auf“, erklärt UTC-Obmann Jürgen Gumhold. Auf dem Trainingsplan stehen sportliche, körperliche, spielerische und soziale Elemente. Sommer- und Schnupperkurse werden wie bisher weiter angeboten.

5. Runde STTV Wintermeisterschaft

UTC Jennersdorf vs. TC St. Stefan/Rosenthal – 5:1 Sieg!

Nach einer tollen Vorstellung siegte der UTC Jennersdorf gegen die Mannschaft auf St. Stefaen/R. mit 5:1.
Der klare Erfolg bedeutet Platz 3 in der Tabelle, lediglich 0,5 Punkte hinter dem Erstplatzierten Leibnitz!

Die nächste Meisterschaftsrunde findet am 25. Feb. 2018 gegen den TC Kern 3 statt.

4. Runde STTV Wintermeisterschaft

UTC Jennersdorf vs. TC Union Schwabau 3:3

In einer hart umkämpften 4. Runde, sicherte sich der UTC Jennersdorf erneut wertvolle Punkte gegen den TC Schwabau. Trotz 1 Spiel Rückstand, rangiert man bereits auf Platz 4 in der Tabelle. Am 3. Feb. findet die nächste Runde gegen St. Stefan/Rosenthal statt.

Tabelle: 1. Klasse D

3. Runde STTV Wintermeisterschaft

Mit der bisher stärksten Besetzung des heurigen Winters, konnte unsere Wintermannschaft den 1. Sieg gegen den SUTC Bad Radkersburg einfahren. Nach zwei Unentschieden und noch keiner Niederlage, bleibt man somit nach wie vor im Titelrennen in der heuer so engen 1. Klasse D.

Am 28. Jänner 2018 findet die 1. Heimrunde gegen Schwabau statt. Gespielt wird in Kirchberg.